Was ist Tierschutz überhaupt?
Kann ein Züchter überhaupt Tierschutz betreiben?

Ich für meinen Teil würde es mit JA beantworten.

Tierzentrum Sömmerda ein Beitrag vom 31. 5. 2017


„Wer denkt, solche Hunde gibt es nur in Rumänien, der irrt. Dieser arme sehr alte Hund wurde heute Nachmittag an der A71 Autobahnraststätte „Thüringer Becken“ einfach angebunden und zurück gelassen. Hat irgendjemand den Hund schon mal gesehen, so dass wir evtl. den Besitzer zur Verantwortung ziehen können? Wer sich gern finanziell an der Genesung beteiligen möchte, kann dieses gern machen. ...... usw. usf.“




Dieser Beitrag auf Facebook hat mich sehr zum nachdenken gebracht. Nicht nur dieser, aber dieser Eine ganz besonders.

Grundsätzlich würde ich, falls ich einer armen Socke helfen würde wollen, die deutschen Tierheime abklappern. Denn hier gibt es auch genug Tierleid (siehe das Bild oben).

Oftmals werden wir Züchter in derartigen Zusammenhängen aufgefordert, keine Hunde mehr zu züchten und werden beschimpft. Klar, könnte man tun, wir hängen alle unser Hobby an den Nagel. Allerdings hätte ich irgendwann auch keine Schnauzerle mehr, denn diese Rasse liebe ich ganz besonders und würde auch nie eine andere Rasse züchten wollen.

Was wäre dann weiter die Folge? Man kann das ganz leicht durch spielen.

Weniger Angebot an Zuchthunden!

- es würde weniger GUTE Züchter geben und die Preise würden in die Höhe gehen und dem illegalem Hundehandel noch weiter Tür und Tor öffnen.

- unsere beliebten Rassehunde würden aussterben

- es würde nur noch Mixe aus den Ländern von Spanien, Rumänien, Ungarn, Russland und und und....... geben

Ist es wirklich das was wir wollen?

Für mich persönlich ist es wichtig. Keine meiner gezogenen Welpen darf in einem Tierheim landen. Im Vorfeld spreche ich mit meinen Welpenkäufern und auch mit den schon etwas älteren Interessenten darüber. Es wird grundsätzlich kein Interessent abgelehnt, soweit er meinen Vorstellungen entspricht und ich einschätzen kann, den Kleinen geht es da gut. Im Ernstfall bleibe ich der Ansprechpartner und (Klopf auf Holz) bis jetzt war es noch nie nötig und ich habe für alle meiner Schätze ein gutes Heim gefunden.

 

Das sind meine  Gedanken zu diesem Thema und ich hoffe, ich stehe mit meiner Meinung nicht allein da.

Evelyn Hartig
 

 

 

Copyright © 2011